Polizeipräsidium Südhessen

PPSH-HP: Exhibitionistische Handlungen am Bahnhof Heppenheim

    Bergstraße, Heppenheim (ots) - Am Mittwoch, 23.07.2008, 21:12 h wurde am Bahnhof Heppenheim im Wartehäuschen des Gleis -2- nach einem Zeugenhinweis durch eine Streife der Polizeistation Heppenheim ein 49-jähriger Wohnsitzloser festgenommen. Der Polizeistation wurde zuvor gemeldet, dass dort ein Mann sitzt und onaniert. Als der Mann die Streife bemerkte, zog er schnell die Hose hoch. Da er jedoch sehr in seine Tätigkeit vertieft war, stand die Streife da jedoch bereits direkt neben ihm. Während der polizeilichen Maßnahmen wurde er gegenüber den eingesetzten Beamten beleidigend. Von ihm wurden Lichtbilder gefertigt, seine Vorlagen sichergestellt, ihm wurde ein Platzverweis erteilt und vor Ort entlassen. Ihn erwarten nun Strafverfahren wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses, exhibitionistische Handlungen und Beamtenbeleidigung. Verschiedene Reisende hatten den Mann auf dem Bahnsteig bemerkt und den Bahnhofbediensten informiert. Diese Reisende werden gebeten sich mit der Polizeistation Heppenheim unter der Telefonnummer 06252/706-0 in Verbindung zu setzen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Bergstraße
Markus Antl, Polizeioberkommissar
1. Dienstgruppenleiter/-V
Weiherhausstraße 21
64646 Heppenheim

Telefon: 06252-706 333
E-Mail: poea@pp-sh-pd-bergstrasse.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: