Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: 2 junge Männer bei Autokorso nach Türkei/Schweiz-Spiel verletzt.

    Darmstadt (ots) - Nach dem Fußballeuropameisterschaftsspiel Türkei - Schweiz am 11.06.2008 kam es in Darmstadt zu mehreren Autokorsi feiernder Anhänger der türkischen Fußballmannschaft.

    Im Rahmen eines der Autokorsi ereignete sich in der Hügelstraße, kurz vor der Einmündung zur Kirchstraße, ein Auffahrunfall zwischen zwei teilnehmenden Fahrzeugen. Im auffahrenden Fahrzeug, einem Cabriolet mit geöffnetem Dach, hatten zwei Fahnen schwenkende junge Männer (18 und 19 Jahre alt) ohne jede Sicherung auf der Abdeckung des Stoffverdecks gesessen.

    Einer der beiden wurde beim Aufprall aus dem Fahrzeug geschleudert, der andere flog über den Vordersitz hinweg und schlug auf der Windschutzscheibe auf.

    Die Männer wurden durch die Rettungskräfte in die Poliklinik Darmstadt eingeliefert. Nach erfolgter Untersuchung und Behandlung wurde der eine nach Hause entlassen, der zweite wurde wegen einer diagnostizierten Gehirnerschütterung zur Beobachtung stationär aufgenommen.

    An den beiden Fahrzeugen entstand ein geschätzter Sachschaden von ca. 3.500,- Euro.

    Für die Rettungsmaßnahmen und die Unfallaufnahme wurden der Citytunnel und die Hügelstraße für etwa eine Stunde gesperrt.

    Außer den Kräften der Rettungsdienste und der Polizei waren auch Kräfte der Berufsfeuerwehr Darmstadt vor Ort, die für die Ausleuchtung des Unfallortes sorgten und bei der Beseitigung der Straßenverunreinigungen (Glas- und Kunststoffsplitter), sowie der Räumung der Fahrbahn halfen.

    Positiv anzumerken ist, dass die Fahrer der beiden Unfallfahrzeuge, obwohl in Feierlaune, keinen Alkohol getrunken hatten.

    Klaus Lehmann, Polizeiführer vom Dienst


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: