Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Untersuchungshaft: Drogenfahnder nehmen mutmaßlichen Heroinhändler fest | Abnehmer aus dem Darmstädter Raum | Handel am Wasserwerk

    Pfungstadt (ots) - Drogenfahnder des Polizeipräsidiums Südhessen haben am Freitag in Pfungstadt einen 25 Jahre alten, in Pfungstadt wohnenden Türken wegen des Verdachts des gewerbsmäßigen Heroinhandels unweit seiner Wohnung festgenommen. Der Mann wurde am Wochenende dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Darmstadt auf Antrag der Staatsanwaltschaft vorgeführt. Dabei standen 836 Einzeltaten zur Disposition. Die Gesamtmenge, die der Fünfundzwanzigjährige in der jüngeren Vergangenheit an seine Abnehmerinnen und Abnehmer verkauft haben soll, beträgt etwas sechs bis sieben Kilo. Der Richter erließ Haftbefehl und schickte den Beschuldigten in Untersuchungshaft.

    Seit geraumer Zeit ermittelte die Polizei gegen mutmaßliche Drogendealer und seine Konsumenten. Dabei geriet der Beschuldigte in den Focus der Erkenntnisgewinnung. Anhaltspunkte vermehrten sich, dass der Mann an einen Abnehmerkreis aus dem Darmstädter Raum Heroin verkaufen soll. Ein Umschlagplatz war die Gegend um das Pfungstädter Wasserwerk. Auch am vergangenen Freitag hatte der Beschuldigte noch vor seiner Festnahme offenbar Drogen an Abnehmer verkauft.  Bei Durchsuchungen von Personen und Wohnungen  beschlagnahmten die Fahnder rund 83 Gramm Heroin und 1.450,- Euro Bargeld. Die Ermittlungen dauern an.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410 o. 0172-631 8337
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: