Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Versuchter Raubüberfall auf Tankstelle

    Darmstadt (ots) - Darmstadt, Heidelberger Straße 55 Samstag, den 24.05.08, gegen 02.30 Uhr

    Eine männliche Person betrat das Tankstellengelände und bedrohte den Angestellten und 4 anwesende Kunden, die sich vor dem Tankstellengebäude aufhielten, mit einer schwarzen Pistole. Mit den Worten "Überfall" forderte er den Angestellten auf, in das Gebäude zu gehen. Dieses verweigerte der Angestellte jedoch. Der Täter wiederholte seine Aufforderung und drohte anderenfalls zu schießen. Der Angestellte ließ sich auch davon nicht einschüchtern, so dass der Täter von seinem Vorhaben Abstand nahm und zu Fuß in Richtung Innenstadt flüchtete.

    Beschreibung: Männlich, ca. 30 Jahre alt, ca. 175 cm groß, normale Figur, sprach deutsch ohne Akzent. Er war mit einer dunklen Hose, einer dunklen Jacke und darunter einem blauen Kapuzenpullover bekleidet. Er trug eine graue Skimaske mit Sehschlitzen und war mit einer schwarzen Pistole bewaffnet. In seiner rechten Hand führte er eine weiße Plastiktüte mit roter Aufschrift mit sich.

    Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief bislang ohne Erfolg.

    Hinweise bitte an die Polizei in Darmstadt, Tel. 06151 / 969-3030.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: