Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Zwingenberg/ Kreis Bergstraße: "Geschäft" nicht auf dem stillen Örtchen, sondern im Büro erledigt. Trickdieb im Rathaus festgenommen.

    Zwingenberg/ Kreis Bergstraße (ots) - Er müsse mal, und zwar auf das gewisse  stille Örtchen, gab ein 24-Jähriger aus Alsbach-Hähnlein am Donnerstagmorgen im Rathaus von Zwingenberg zu verstehen. Sein "Geschäft" erledigte der Mann allerdings nicht auf dem Lokus, sondern in einem  Büro, in das er sich in einem unbeobachteten Moment eingeschlichen und dort flugs einen Terminplaner entwendet hatte. Die Freude des Trickdiebs an seiner Beute war indes nur von kurzer Dauer, da ein Bediensteter hinzukam, den flüchtenden Langfinger verfolgte, stellte und einer zwischenzeitlich alarmierten Bensheimer Polizeistreife übergab. Wie sich herausstellte, handelt es sich bei dem Verdächtigen um einen "(un)guten alten Bekannten" der Polizei, der bereits 35 Mal strafrechtlich in Erscheinung getreten ist - so unter anderem wegen schweren Diebstahls, gefährlicher Körperverletzung und Heroinhandels. Die Ermittlungen gegen den 24-Jährigen, der später wieder auf freien Fuß kam, dauern an. Insbesondere prüfen die Beamten, ob der unredliche Zeitgenosse mit seiner Toilettenmasche  auch noch  anderswo "gearbeitet" haben könnte.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Peter Rauwolf
Telefon: 06151-969 2413 o. 0173-659 6654
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: peter.rauwolf@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: