Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Wohnungsbrand: Mit Waschbenzin hantiert

    Ober-Ramstadt (ots) - Schaden von einigen tausend Euro entstand am Montagabend bei einem Wohnungsbrand in der Erfurter Straße. Ein Neunzehnjähriger, der sich selbst als "Feuerkünstler" bezeichnete, hatte zusammen mit seiner 24-jährigen Schwester Waschbenzin in ein Reagenzglas gefüllt, um einen neuen Versuch vorzubereiten. Dabei lief ihm das Benzin über seinen Arm auf einen Tisch, auf dem  eine Kerze stand. Das Luft- / Gasgemisch entzündete sich. Teile des Mobiliars gerieten in Brand. Die Geschwister, die unverletzt blieben, schlossen Zimmer und Türen. Die herbeigerufene Feuerwehr Ober-Ramstadt konnte die Flammen rasch löschen und ein weiteres Übergreifen der Flammen in dem Mehrfamilienhaus verhindern.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410 o. 0172-631 8337
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: