Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Marihuana, Kokain und Haschisch sichergestellt
Ermittlungen gegen 20- und 17-Jährige wegen Verdacht des Handels mit Betäubungsmitteln

    Darmstadt (ots) - Im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens haben Beamte des Rauschgiftkommissariats bei Wohnungsdurchsuchungen in Darmstadt insgesamt rund 520 Gramm Marihuana, 10 Gramm Kokain und 3Gramm Haschisch sichergestellt. Zunächst hatten die Beamten am Mittwochabend (27.02.08) mit einem Durchsuchungsbeschluss des Amtsgerichts Darmstadt die Wohnung eines 20-Jährigen Darmstädters durchsucht. Bei der Durchsuchung konnten 420 Gramm Marihuana, 30 Gramm Haschisch, eine Digitalwaage und ein Schreckschussrevolver gefunden und sichergestellt werden. Darüber hinaus wurden auch   1.450,- EUR Bargeld und zwei Mobiltelefone eingezogen. In der Folge konnten am Donnerstag (28.02.08 bei  einem 17-Jährigen, der in dringendem Verdacht steht, seit 2007 mehrmals größere Mengen Betäubungsmittel geliefert zu haben, nochmals 10 Gramm Kokain, zwei Gramm Haschisch und mehrere Handys sichergestellt werden. Bei einer weiteren Durchsuchung in der Wohnung eines 21-Jährigen, gegen den nach dem derzeitigen Stand wegen Erwerb und Besitz von Betäubungsmitteln ermittelt wird, konnten weitere 100 Gramm Marihuana sichergestellt werden. Gegen den 17-Jährigen und den am Mittwochabend festgenommenen 20-Jährigen wurde Strafanzeige wegen des Verdachts des gewerbsmäßigen Handels mit Betäubungsmitteln erstattet.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: