Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

POL-ME: Vermisstenfahndung nach erkranktem, unbegleitetem Flüchtling - Velbert - 1905134

Mettmann (ots) - Aus einem Velberter Jugendwohnheim wird seit ein paar Tagen ein Jugendlicher vermisst, welcher die ...

POL-ME: Jungbullen auf offener Weide gequält und getötet - Velbert - 1905061

Mettmann (ots) - Die Polizei in Velbert ermittelt aktuell intensiv wegen einer besonders abscheulichen Straftat ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen

27.12.2007 – 14:31

Polizeipräsidium Südhessen

PPSH-ERB: Odenwaldkreis - Mehrfach Einbrecher im Kreisgebiet unterwegs

    ppsh-erbach (ots)

Über das letzte Wochenende und die Weihnachtstage hatten sich Langfinger vornehmlich Gewerbe- und Vereinsobjekte als Ziele von Einbrüchen ausgesucht.

    In Bad König schlichen sich Einbrecher am Samstag in der zweiten Nachthälfte in der Bahnhofstraße unbemerkt von der Rückseite in den Hof eines Imbissgeschäftes, brachen dort ein Toilettenfenster auf und stiegen in die Geschäftsräume ein. Sie öffneten gewaltsam einen Geldspielautomaten und verschwanden mit den Münzgeldröhren. Die Beute liegt bei insgesamt etwa 600 Euro, der Sachschaden deutlich darüber.

    In Höchst hatten sich unbekannte Täter in der Nacht auf Montag ein Vereinsheim in der Bahnhofstraße zum Beutezug ausgesucht. Man hebelte sich einen Zugang und drang in die Gemeinschaftsräume ein, wo schließlich an drei Internetstationen mit Geldeinwurfzeitautomaten die Schutzgehäuse angegangen wurden. Eine der Ummantelungen konnte geöffnet und der Münzinhalt von etwa 200 Euro entwendet werden. Auch hier steht der angerichtete Sachschaden nicht im Verhältnis zur bescheidenen Höhe der Beute.

    In Michelstadt gelangten Am Unteren Hammer Diebe in die Räume eines Geschäftsgebäude und drangen darin bis in die Kellerräume vor, wo von ihnen ein Tresor geöffnet wurde. Darin verwahrtes Bargeld und Münzen aus Geldspielautomaten im Gesamtwert von etwa zweitausend Euro wurden mitgehen lassen. Als Zeitraum kommen hier die Nächte von Montag auf Dienstag und Dienstag auf Mittwoch in Frage.

    Sachdienliche Hinweise zu den Einbrüchen erbittet die Polizeidirektion Odenwald unter Telefon 06062-953-0.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Neue Lustgartenstr. 7
64711 Erbach
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Reiner Schmidt
Telefon: 06062/953301
Fax: 06062/953515
E-Mail: reiner.schmidt@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung