Polizeipräsidium Südhessen

SHPP-GG: Pressemeldung der Pst. Rüsselsheim vom 30.11.07 - 12.00 Uhr bis 02.12.07 - 12.00 Uhr

    Rüsselsheim / Raunheim (ots) - Fahren unter Einfluss von Betäubungsmitteln

    Am 01.12.07 gg. 03.20 Uhr wurde ein 20jähriger Pkw-Fahrer aus Rüsselsheim in der Adam-Opel-Straße in Rüsselsheim kontrolliert. Dabei wurde festgestellt, dass der Fahrer unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Bei ihm wurde eine Blutentnahme durchgeführt und die Weiterfahrt wurde untersagt.

    Fahren unter Alkohol und unter Einfluss von Betäubungsmitteln

    Am 02.12.07 um 00.17 Uhr wurde ein 47jähriger Pkw-Fahrer aus Rüsselsheim kontrolliert. Eine Atemprobe ergab bei diesem einen Wert von 1,6 Promille. Desweiteren stand er vermutlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Auch bei ihm wurde eine Blutentnahme angeordnet. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

    Fahren unter Einfluss von Betäubungsmitteln

    Am 02.12.07 um 04.40 Uhr wurde bei einer Verkehrskontrolle in der Haßlocher Straße in Rüsselsheim festgestellt, dass ein 33jähriger Pkw-Fahrer aus Rüsselsheim unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln unterwegs war. Auch ihm wurde nach einer Blutentnahme die Weiterfahrt untersagt.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Groß-Gerau
Pst. Rüsselsheim
Dienstgruppenleiter
POK Schumacher
Telefon: 06142-696 595

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: