Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Rüsselsheim - Räuber flüchtet ohne Beute aus Supermarkt

    Rüsselsheim (ots) - Weil die Kassiererin in einem Supermarkt in der Walter-Flex-Straße sich am Donnerstagabend weigerte die Kasse zu öffnen, ließ ein bewaffneter Räuber von seinem Vorhaben ab und flüchtete. Der etwa 1.90 Meter große Täter war gegen 18.30 Uhr, mit einer schwarzen Wollmaske maskiert und dunkel gekleidet, in dem Supermarkt erschienen. Er hielt vor die Kassiererin eine Schusswaffe und forderte sie auf, die Kasse zu öffnen. Die Frau schrie sehr laut und schlug dem Täter sehr couragiert die Waffe aus der Hand. Nachdem der die Waffe wieder aufgehoben hatte, forderte er erneut die Kasse zu öffnen. Als er damit erneut erfolglos blieb, flüchtete er unerkannt. Eine Zeugin konnte den Mann noch bis zum Berlinerplatz verfolgten. Dort soll er in ein Auto gestiegen sein. Die Polizei nahm die Fahndung nach dem Flüchtenden auf, führte an verschiedenen Orten Fahrzeug und Personenkontrollen durch. Die Ermittlungen dauern noch an. Hinweise nimmt die Kripo in Rüsselsheim unter der Telefonnummer 06142/696-0 entgegen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Christine Klein
Telefon: 06151 - 969 2411 o. 0172-109 1347
Fax: 06151 - 969 2405
E-Mail: christine.klein@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: