Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Erfelden - Nachtrag zur Pressemitteilung - Dachstuhl komplett ausgebrannt

    Erfelden (ots) - Nach den bisherigen Brandermittlungen der Kripo in Rüsselsheim stellt sich der Sachverhalt, der zu dem Dachgeschossbrand führte, wie folgt dar. Die drei Jungen, 13 und ein 14 Jahre alt, spielten in dem Dachgeschoss mit Matchboxautos. Um möglichst realistisch einen Unfall nachstellen zu können, übergossen sie ein Matchboxauto mit etwas Benzin und zündeten es an. Das Feuer breitete sich aus. Die Drei versuchten das Feuer selbstständig zu löschen, wurden dem aber nicht mehr Herr. Glücklicherweise konnten die Jungen rechtzeitig das Dachgeschoss verlassen, obwohl einer von ihnen zunächst in Ohnmacht gefallen war. Die herbei gerufenen Feuerwehren konnten den Brand löschen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Christine Klein
Telefon: 06151 - 969 2411 o. 0172-109 1347
Fax: 06151 - 969 2405
E-Mail: christine.klein@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: