Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Festnahme nach Einbruch in Firma/23-jähriger Mann in Untersuchungshaft

    Darmstadt (ots) - Beamte des 1. Polizeireviers haben am späten Freitagabend (23.11.07) gegen 23.35 Uhr einen hinlänglich polizeibekannten 23-jährigen Mann nach einem Einbruch in eine Firma in der Rheinstraße festgenommen. Dem Beschuldigten, der rauschgiftabhängig ist, werden weitere Straftaten, u.a. ein Einbruch in ein Firmenbüro und in ein Auto in der Bleichstraße im Laufe des Freitags vorgeworfen. Die Staatsanwaltschaft Darmstadt beantragte Untersuchungshaftbefehl, der durch den Haftrichter des Amtsgerichts erlassen wurde. Der 23-Jährige wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Die Ermittlungen zu weiteren Fällen, die ihm die Polizei zur Last legt, dauern an.

    Ein Zeuge hatte den Beamten am Freitagabend den Einbruch in die Firma in der Rheinstraße gemeldet. Mehrere Streifen umstellten daraufhin das Gebäude. Der 23-Jährige, der noch versucht hatte, der Polizei zu entkommen und bereits u.a. ein Laptop zum Abtransport bereitgelegt hatte, konnte trotz erheblicher Gegenwehr von den Beamten überwältigt und festgenommen werden. Bei ihm konnten zwei täuschend echt aussehende Pistolen und Diebesgut aus zwei Einbrüchen in der Bleichstraße gefunden und sichergestellt werden.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: