Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Drei Wohnungseinbrüche in Mehrfamilienhäusern/ Hinweise zu verdächtigen jungen Frauen erbeten

    Darmstadt (ots) - Drei Wohnungseinbrüche in Mehrfamilienhäusern in der Bad Nauheimer Straße (2) und An der Windmühle, welche die Ermittler der Polizei drei verdächtigen Frauen zuschreiben, sind am Wochenende angezeigt worden. Zwei Einbrüche wurden am Freitag (23.11.07) und einer am Samstag (24.11.07) bekannt. Am Freitag zwischen 16.00 und 17.15 Uhr wurde ein Fenster in einem Mehrfamilienhaus An der Windmühle zerstört. Zuvor war der Versuch gescheitert, die Wohnungstür der Zwei-Zimmer-Wohnung aufzuhebeln. Nach ersten Feststellungen wurde aus der Wohnung, die komplett durchsucht wurde, nichts entwendet. Am gleichen Tag, in der Zeit nach 14.30 Uhr, drangen Einbrecher in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Bad Nauheimer Straße ein. Auch hier wurde zunächst versucht, die Wohnungstür aufzuhebeln. Letztlich wurde von den Tätern ein Fenster aufgehebelt, durch das sie einstiegen. Schmuck und Bargeld wurden aus der Wohnung gestohlen. Am Samstagvormittag zwischen 10.30 und 12.50 Uhr wurde ein weiterer Wohnungseinbruch in einem Mehrfamilienhaus in der Bad Nauheimer Straße  verübt. Erneut drangen die Täter über ein Fenster ein.  Auch hier wurde Bargeld und Schmuck entwendet. Im Zusammenhang mit dieser Tat hatte ein Zeuge am Samstagvormittag drei junge Frauen, alle zwischen 20 und 25 Jahren alt und ca. 165 cm groß, beim Betreten des Hauses gesehen. Die Frauen sollen sich in einer fremden Sprache unterhalten haben. Ein Tatzusammenhang mit einer Tätergruppe (siehe unsere Pressemeldung vom 06.11.2007, 11:18 Uhr), die in den letzten Wochen in Darmstadt auffällig wurde, ist nicht auszuschließen.

    Sachdienliche Hinweise zu der Tätergruppe nimmt das Polizeipräsidium Südhessen (Telefon 06151/9690) entgegen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: