Polizeipräsidium Südhessen

PPSH-ERB: Erbach/Odenwald - Erster Polizeihauptkommissar Klaus Körner in den Ruhestand verabschiedet

Polizeipräsident Gosbert Dölger überreicht dem Ersten Polizeihauptkommissar Klaus Körner die Urkunde zur Versetzung in den Ruhestand

    Erbach/Odenwald (ots) - In einer Feierstunde am Dienstag (30.) in den Räumen der Polizeidirektion Odenwald wurde der Erster Polizeihauptkommissar Klaus Körner nach 40 Dienstjahren in den Ruhestand verabschiedet. Körner begann im April 1967 seinen Dienst bei der Bereitschaftspolizeiabteilung in Mühlheim, wo er mit kurzen Unterbrechungen bis Oktober 1979 Dienst versah. Im November 1979 wurde Körner in den Odenwald zum damaligen Polizeikommissariat als Dienstgruppenleiter versetzt. Später nahm er dort die Aufgaben des Unfallfluchtsachbearbeiters wahr. Im April 1987 wurde er als stellvertretender Dienststellenleiter und Ermittlungsgruppenleiter zur Polizeistation Höchst versetzt. Nach 11 Jahren übernahm er dann für vier Jahre die Stationsleitung. Von Mai 2003 bis Mai 2004 leitete Klaus Körner die Führungsgruppe der Polizeidirektion Odenwald. Ab Mai 2004 übernahm er die Stationsleitung der Polizeistation Erbach. In seiner Begrüßung anlässlich der Feierstunde zur Verabschiedung des Erster Polizeihauptkommissar Klaus Körner sagte der Leiter der Polizeidirektion Odenwald, Kurt Hable, dass sich nicht nur die Welt und Hessen sondern insbesondere auch der Dienst in der Polizei enorm verändert habe. So habe der scheidende Stationsleiter Klaus Körner die Zeit der RAF genauso miterleben müssen wie den 11. September 2001 - Ereignisse, die auch die Polizei geändert hätten. Hable dankte Körner für die gemeinsame Arbeit und lobte ihn als engagierten und loyalen Mitarbeiter, der ihm mit Rat und Tat zur Seite stand. Zu der Feierstunde waren neben der Landtagsabgeordneten Judith Lannert auch weitere zahlreiche Vertreter aus Politik, Justiz und Wirtschaft gekommen, um sich für die gute Zusammenarbeit in den letzten Jahren bei Klaus Körner persönlich zu bedanken und im die besten wünsche für seinen Ruhestand zu überbringen. Für die Bürgermeister dankte Harald Buschmann, Bürgermeister der Kreisstadt Erbach, dem scheidenden Stationsleiter Klaus Körner für die gute Zusammenarbeit mit den Kommunen. Insbesondere habe er Körner im Präventionsrat der Kreisstadt schätzen gelernt. Zur Übergabe der Urkunde zur Ruhestandsversetzung war der Polizeipräsident des Polizeipräsidium Südhessen, Gosbert Dölger, persönlich gekommen. Er würdigte die Verdienste von Klaus Körner für die Hessische Polizei und dankte ihm für seine stete Einsatzbereitschaft zur Bewältigung der vielfältigen polizeilichen Aufgaben. Körner habe mit seinem Auftreten zum positiven Bild der Polizei beigetragen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Neue Lustgartenstr. 7
64711 Erbach
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Volkmar Raabe
Telefon: 06062/953217 o. 0172/6182364
Fax: 06062/953515
E-Mail: volkmar.raabe@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: