Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Kontrollen in Darmstädter Innenstadt
Positive Resonanz bei Bevölkerung
Festnahme eines mutmaßlichen Fahrraddiebes

    Darmstadt (ots) - Die Polizei hat am Freitag in Darmstadt mit Unterstützung der Bereitschaftspolizei zahlreiche Kontrollen zur Bekämpfung des Fahrraddiebstahls durchgeführt und dabei einen in 38-jährigen Mann vorläufig festgenommen. Er saß auf einem Rad, das im August 2005 in Darmstadt gestohlen wurde. Der Achtunddreißigjährige bestritt, irgendetwas mit dem Diebstahl zu tun zu haben. Er will das Fahrrad gekauft haben. Der Mann, der polizeibekannt und drogenabhängig ist, ist inzwischen wieder auf freiem Fuß. Die Ermittlungen dauern allerdings noch an

    Die Polizei hatte quer durch die City insgesamt 45 Personen und deren Fahrräder kontrolliert. Dabei wurde auch auf die Verkehrssicherheit geachtet. Aber nicht nur Kontrollen waren angesagt. Die Bürgerinnen und Bürger erhielten Fahrradpässe. Wer wollte, konnte sich ausführlich über Möglichkeiten des Diebstahlschutzes informieren lassen. Bemerkenswert, jedoch nicht neu war der Umstand, dass die Kontrollen auf durchweg positive Resonanz stießen. Die Aktion wird fortgesetzt.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410 o. 0172-631 8337
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: