Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Viernheim: Polizisten auch in der Freizeit immer im Dienst. Algerischen Straftäter wiedererkannt. Festnahme im Rhein-Neckar-Zentrum.

    Viernheim: (ots) - Erheblichen Widerstand leistete am Donnerstagnachmittag gegen 16 Uhr  ein sich illegal in Deutschland aufhaltender 42 Jahre alter Algerier in einem Restaurationsbetrieb im Rhein-Neckar-Zentrum, als dort  Beamte der Polizeistation Lampertheim-Viernheim zur Festnahme des derzeit wohnsitzlosen Mannes schritten. Ein sich privat in dem Einkaufszentrum aufhaltender Polizist hatte zuvor in dem Algerier den Straftäter wiedererkannt, der sich Ende März in der Weinheimer Straße einer nächtlichen Kontrolle durch eine Zivilstreife entziehen hatte können und dabei einem Beamten mit der Folge einer erheblichen Augenverletzung Pfefferspray ins  Gesicht gesprüht  und dessen Kollegin zu beißen versucht hatte ( weitere Details zu dem damaligen Vorfall finden Sie in unserem ots-Pressebericht vom 30.3.2007, 13.14 Uhr). Nach dem Wiedererkennen hatte der Polizist mit einem weiteren -  und ebenfalls privat im RNZ weilenden Ordnungshüter    - die Observation und die Verfolgung des Verdächtigen aufgenommen und per Handy  Streifenbeamte angefordert, die den  sich heftig zur Wehr setzenden  42-Jährigen schließlich wenig später festnahmen. Der Algerier, der unter anderem wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz und Diebstahls Amts bekannt ist,  im Jahr 2005 aus Deutschland abgeschoben worden und danach offenbar wieder illegal eingereist war,  soll am Freitag zum Erlass eines Haftbefehls dem Ermittlungsrichter vorgeführt werden.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Peter Rauwolf
Telefon: 06151-969 2413 o. 0173-659 6654
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: peter.rauwolf@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: