Polizeipräsidium Südhessen

PPSH-ERB: Beerfelden - Schlechter Scherz am letzten Schultag

    Beerfelden (ots) - Was als Scherz gedacht war endete in einer massiven Körperverletzung. Ein Schüler einer Beerfeldener Anschlussklasse hatte sich für den letzten Schultag (6.) etwas "besonderes" ausgedacht. Als er heute letztmalig in die Oberzent Schule in Beerfelden  kam, hatte er ein Spraydose mit Enthaarungshampoon im Gepäck. Damit shampoonierte er die Haar seiner Mitschüler ein. Die Folge: Mindestens sieben Schüler reagierten darauf mit starkem Haarausfall und allergischen Reaktionen und mussten einen Arzt aufsuchen. Nachdem der Schüler den "Erfolg" seines Handelns sah, machte er sich aus dem Staub. Er wird derzeit noch von der Polizei gesucht. Dieser "Scherz" wird für ihn ein strafrechtliches Nachspiel haben.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Neue Lustgartenstr. 7
64711 Erbach
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Volkmar Raabe
Telefon: 06062/953217 o. 0172/6182364
Fax: 06062/953515
E-Mail: volkmar.raabe@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: