Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Groß-Bieberau: 18-Jährigen nach Abi-Fete zusammengeschlagen
Notoperation im Krankenhaus
Hintergründe unklar
Polizei sucht Zeugen

    Groß-Bieberau (ots) - Nach einer privaten Abitur-Fete in einer Betriebshalle im Schleifweg ist ein 18-jähriger Schüler am Samstagmorgen (16.06.07) von bislang unbekannten Tätern zusammengeschlagen und -getreten und so schwer verletzt worden, dass er später in einem Krankenhaus notoperiert werden musste. Der Geschädigte ist aktuell außer Lebensgefahr. Nach dem bisherigen Ermittlungsstand hatte der 18-Jährige die Feier gegen 04.00 Uhr verlassen und war vor der Halle von vermutlich mehreren Personen zusammengeschlagen worden. Die Hintergründe der Tat sind bisher völlig unklar. Der Geschädigte war zum Zeitpunkt der Tat alkoholisiert und wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die Polizeistation Ober-Ramstadt sucht nun nach Zeugen, die das Geschehen beobachtet haben und bitte um Hinweise zu den Schlägern unter der Telefonnummer 06154/63300.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: