Das könnte Sie auch interessieren:

FW-EN: Feuerwehr rettet Hund aus Brandwohnung

Hattingen (ots) - Am gestrigen Montagabend wurde ein Wohnungsbrand in der Kohlenstraße gemeldet. In der ersten ...

POL-ME: Vermisstenfahndung nach erkranktem, unbegleitetem Flüchtling - Velbert - 1905134

Mettmann (ots) - Aus einem Velberter Jugendwohnheim wird seit ein paar Tagen ein Jugendlicher vermisst, welcher die ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Neumünster

20.04.2019 – 11:38

Polizeidirektion Neumünster

POL-NMS: Neumünster - Zwei Kellerbrände ion Neumünster

Neumünster (ots)

190420-1-pdnms Zwei Kellerbrände in Neumünster

Neumünster. Die Feuerwehr musste gleich in zwei Fällen zu Kellerbränden in demselben Mehrfamilienhaus in die Noldestraße 14 ausrücken. Die erste Meldung ging am späten Donnerstagabend (18.04.19, 23.50 Uhr) wegen Rauchentwicklung aus dem Keller ein. Beim Eintreffen der Feuerwehr brannte es offenbar nicht mehr, aber Rauch zog durch das Treppenhaus. Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehr lüftete das Gebäude. Der Brandschaden war gering. Am Abend darauf (Freitag, 19.04.19, 22.40 Uhr) wurde ein weiterer Kellerbrand gemeldet. Die Feuerwehr löschte die Flammen und lüftete erneut das Gebäude. Zwei Mieter aus dem ersten Obergeschoss wurden wegen des Verdachts auf eine Rauchgasvergiftung behandelt. Dieses Mal entstand Gebäudeschaden im Keller. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest. Die Kriminalpolizei ermittelt in beiden Fällen und geht von Brandstiftung aus. Die Brandstelle ist beschlagnahmt. Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 9450.

Sönke Hinrichs

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster