Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Neumünster

29.03.2019 – 14:09

Polizeidirektion Neumünster

POL-NMS: BAB A7
Kaltenkirchen
Kreis SE - Die Weiterfahrt untersagt

BAB A7 / Kaltenkirchen (ots)

190329-4-pdnms Die Weiterfahrt untersagt

BAB A7 / Kaltenkirchen / Kreis SE. Beamte des Verkehrsüberwachungsdienstes Neumünster mussten Donnerstag (28.03.19) gleich in zwei Fällen die Weiterfahrt untersagen. Gegen 16.30 Uhr wurde auf dem Parkplatz Bönningstedt (A7, Fahrtrichtung Hamburg) ein Gerüstbauer angehalten. Der mit Gerüstteilen beladene Lastwagen war um gut 60 Prozent überladen. Statt der erlaubten 7490 kg wog das Fahrzeug samt Ladung 12.000 kg. Die Weiterfahrt von Kaltenkirchen nach Hamburg wurde untersagt. Den 53 Jahre alten Fahrer aus Hamburg erwartet ein Bußgeld in Höhe von 235 Euro. Im zweiten Fall stoppten die Beamten gegen 18 Uhr auf dem Pendlerparkplatz an der Anschlussstelle Kaltenkirchen einen Skoda mit einem Pkw-Trailer, auf dem sich ein Porsche befand. Der dänische Fahrer (51) war auf dem Weg nach Dänemark. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass die Anhängelast des Skoda um knapp 80 Prozent überschritten war. Der Porsche stand zudem vollkommen ungesichert auf der Ladefläche und der Trailer hatte einen Mangel an der Bremsanlage. Der Fahrer besaß schließlich nicht die für das Gespann erforderliche Fahrerlaubnis. Der 51-Jährige zahlte eine Sicherheitsleistung in Höhe von 500 Euro. Ihm wurde ebenfalls die Weiterfahrt untersagt.

Sönke Hinrichs

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster