Das könnte Sie auch interessieren:

POL-EU: Geldspielautomaten aufgebrochen - Fahndung nach Tatverdächtigen - Polizei Euskirchen bittet um Mithilfe

53894 Mechernich-Kommern (ots) - Am Montag, 17.09.2018, zwischen 15.50 Uhr und 17.30 Uhr, brachen zwei bislang ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Neumünster

17.10.2018 – 15:01

Polizeidirektion Neumünster

POL-NMS: 181017-1-pdnms Enkeltrickversuche

Neumünster/Altenholz (ots)

Neumünster/Altenholz/In beiden Städten kam es zu je zwei Enkeltrickversuchen. Dabei hatten sich die Anrufer jeweils als nahestehende Verwandte ausgegeben. Sie seien nun in einer finanziellen Notlage und benötigen zur Abwendung weiter finanzieller Nachteile eine höhere Geldsumme. In einem der vier Fälle, sollten 50.000EUR an den Anrufer ausgehändigt werden. Alle vier Gespräche wurden durch die angerufenen Personen beendet, sodass es in keinem Fall zu einer Übergabe des geforderten Geldbetrages kam. Trägt die Präventionsarbeit der Polizei nun Früchte ?!

Michael Heinrich

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Neumünster
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung