PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Neumünster mehr verpassen.

28.02.2018 – 13:36

Polizeidirektion Neumünster

POL-NMS: BAB A7
NMS-Nord - Lkw-Fahrer hatte keine gültige Fahrerlaubnis

BAB A7 / NMS-Nord (ots)

180228-3-pdnms Lkw-Fahrer hatte keine gültige Fahrerlaubnis

BAB A7 / NMS-Nord. Der südostasiatische (philippinische) Fahrer des heute (28.02.17) Vormittag auf der A7 bei Neumünster stehen gebliebenen Sattelzuges hatte keine gültige Fahrerlaubnis. Die Beamten des zuständigen Polizei-Autobahnreviers Neumünster teilten mit, dass der 49-Jährige lediglich ein lettisches Fantasiedokument vorlegen konnte. Dem Fahrer wurde die Weiterfahrt untersagt. Eine Sicherheitsleistung in Höhe von 1000 Euro wurde angeordnet. Die dänische Spedition muss einen Ersatzfahrer schicken. Der Sattelzug, beladen mit einem für den Hamburger Hafen bestimmten Überseecontainer, war auf dem Weg von Dänemark in die Hansestadt. Aufgrund eines technischen Defekts war die Richtungsfahrbahn Hamburg ab 08.45 Uhr für rund 90 Minuten voll gesperrt. Siehe unsere Meldungen 180228-1+2.

Sönke Hinrichs

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster