Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HX: Verkehrsunfall auf glatter Fahrbahn, Fahrerin schwer verletzt

Beverungen (ots) - Auf glatter Fahrbahn kam es am Samstag, 16.02.2019, gegen 10.20 Uhr, auf der B83 zu einem ...

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

POL-MS: Seit Samstagmorgen vermisst - Polizei sucht 79-jährigen Münsteraner

Münster (ots) - Die Polizei sucht seit heute Mittag (16.2., 11:30 Uhr) mit zahlreichen Einsatzkräften nach ...

05.01.2018 – 14:06

Polizeidirektion Neumünster

POL-NMS: Neumünster - Festnahme nach versuchtem Kupferdiebstahl

Neumünster (ots)

180105-4- Festnahme nach versuchtem Kupferdiebstahl

Neumünster. Im Rahmen der Fahndung konnte die Polizei einen 17-Jährigen vorläufig festnehmen. Dieser gab zu, in Begleitung eines Komplizen Fallrohre aus Kupfer vom Gebäude der Freikirchlichen Gemeinde in der Rendsburger Straße Ecke Güterstraße stehlen zu wollen. Ein Anwohner meldete gegen 01.40 Uhr (05.01.18) verdächtige Geräusche und alarmierte die Polizei. Festgestellt wurde, dass bereits mehrere Meter Fallrohr abgebaut und zum Transport bereitgestellt waren. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

Sönke Hinrichs

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Neumünster
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster