Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Neumünster

11.08.2017 – 10:07

Polizeidirektion Neumünster

POL-NMS: BAB A7
Gr. Vollstedt
Kreis RD-ECK - Vier Verletzte nach Unfall

BAB A7 / Gr. Vollstedt / Kreis RD-ECK (ots)

170811-1-pdnms Vier Verletzte nach Unfall

BAB A7 / Gr. Vollstedt / Kreis RD-ECK. Alle vier Insassen eines Pkw Mitsubishi wurden heute (11.08.17, 00.30 Uhr) bei einem Unfall auf der A7 in Höhe Groß Vollstedt leicht verletzt. Die Männer im Alter von 13, 19, 22 und 40 Jahren wurden mit Rettungswagen in eine Klinik nach Rendsburg gebracht und dort vorsorglich stationär aufgenommen. Nach Feststellung der Autobahnpolizei Neumünster war der Fahrer (40) mit Fahrtrichtung Norden wahrscheinlich infolge Übermüdung nach rechts auf den Grünstreifen geraten und von dort nach links gegen die Mittelschutzplanke. Danach überschlug sich das Auto und blieb auf dem Dach auf dem Standtreifen liegen. Die Insassen konnten sich selbst aus dem stark beschädigten Fahrzeug befreien. Der Sachschaden wird auf rund 8000 Euro geschätzt. Wegen des Verdachts auf eine Straftat (Straßenverkehrsgefährdung) wurde der Führerschein des 40-Jährigen beschlagnahmt. Der Pkw musste abgeschleppt werden.

Sönke Hinrichs

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster