Polizeidirektion Neumünster

POL-NMS: Aukrug
Kreis RD-ECK - Zeugen nach Unfällen gesucht

Aukrug / Kreis RD-ECK (ots) - 170725-1-pdnms Zeugen nach Unfällen gesucht

Aukrug / Kreis RD-ECK. Eine 22-jährige Fußgängerin wurde heute (25.07.17, 05.40 Uhr) in Aukrug (Böker Straße) verletzt, als sie die Fahrbahn überquerte. Dabei wurde sie von einem dunklen VW Kombi erfasst und zu Boden geschleudert. Der Autofahrer setzte kurz zurück, fuhr dann aber davon, ohne sich um die Frau zu kümmern. Die 22-Jährige musste ambulant behandelt werden. Bereits gestern (Montag, 24.07.17) erschien ein Autofahrer bei der Aukruger Polizei und gab an, zwischen 09.00 Uhr und 09.30 Uhr an der Ärztepraxis in Aukrug-Innien (Am Raiffeisenturm) beim Rangieren einen geparkten Pkw beschädigt zu haben. Dabei soll es sich um einen schwarzen Kleinwagen handeln. Der Fahrer des beschädigten Kleinwagens wird gebeten, sich unter der Rufnummer 04873 / 310 bei der Polizei zu melden. Das gilt auch für Personen, die Angaben zum Unfall in der Böker Straße machen können.

Sönke Hinrichs

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster

Das könnte Sie auch interessieren: