Polizeidirektion Neumünster

POL-NMS: Radfahrer bei Verkehrsunfall getötet

Bovenau, L 293 (Kreis RD-ECK) (ots) - Am Samstag, den 08.07.17 kam es gegen 16.15 Uhr in Bovenau auf der "Sehestedter Straße" an der Einmündung zum "Dengelsberg" zu einem tödlichen Verkehrsunfall.

Dort kollidierte der PKW eines 54-Jährigen aus dem Kreis Rendsburg-Eckernförde mit einem 75 Jahre alten Fahrradfahrer aus Gettorf, der laut anwesender Zeugen in die Landesstraße hatte einbiegen wollen.

Durch den Zusammenstoß wurde der Radfahrer in einen Graben katapultiert, wo auch das Auto zum Stehen kam. Während der Fahrer des Audi leicht verletzt in die Rendsburger Imland-Klinik verbracht wurde, erlag der 75-Jährige noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen.

Für die Unfallaufnahme- und Räumungsmaßnahmen musste die Sehestedter Straße für ca. 3 ½ Stunden voll gesperrt werden. Zur genaueren Bestimmung des Unfallherganges wurde ein Sachverständiger hinzugezogen.

Thorben Strauch

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster

Das könnte Sie auch interessieren: