Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Neumünster

29.06.2017 – 14:26

Polizeidirektion Neumünster

POL-NMS: Neumünster Zeugen nach Raub gesucht

Neumünster (ots)

170629-1-pdnms Zeugen nach Raub gesucht

Neumünster. Ein 18-Jähriger wurde am Dienstagnachmittag (27.06.17) Opfer eines Raubes. Zwischen 15 Uhr und 18.15 Uhr sprachen ihn im Rencks Park zwei Männer an. Als sie auf den 18-Jährigen einschlugen, stürzte dieser. Auch am Boden liegend wurde er getreten und geschlagen. Einer der beiden Räuber ergriff die Halskette und riss sie ab. Als Passanten zur Hilfe kamen, lief das Duo mit der Kette Richtung Parkstraße davon. Täterbeschreibung: Der erste Täter war 16 bis 17 Jahre alt und von schmaler Statur. Er trug eine graue Kapuzenjacke, eine schwarze Hose und ein weißes Cap mit Nike-Zeichen. Er hatte einen dunklen Teint. Sein Komplize war älter, etwa 20 bis 30 Jahre, und ebenfalls von schmaler Statur. Er trug zur Tatzeit einen schwarz-grünen Trainingsanzug. Hinweise bitte an die Kripo Neumünster unter der Rufnummer 9450.

Sönke Hinrichs

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster