Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Neumünster mehr verpassen.

12.06.2017 – 11:17

Polizeidirektion Neumünster

POL-NMS: Eckernförde - Ermittlungen nach Brandstiftung

Eckernförde (ots)

170612-1-pdnms Ermittlungen nach Brandstiftung

Eckernförde. Polizeibeamte löschten in der Nacht zu Sonntag (Nacht zum 11.06.17) ein Feuer auf dem Gelände des Heizöllagers der Fa. Hagebau in der Noorstraße, bevor es sich ausbreiten konnte. Nach dem Hinweis eines Autofahrers war die Polizei gegen 01.45 Uhr an dem Baumarktgelände eingetroffen. Die Beamten bemerkten Flammen an einer Heizöleinfüllstation und löschten den Brand mit einem mitgeführten Feuerlöscher. Die kurz darauf eintreffende Feuerwehr sicherte die Brandstelle. Nach erster Inaugenscheinnahme wurde an der Füllstation manipuliert und das Feuer entfacht. Die genaue Schadenshöhe muss noch festgestellt werden. Die Kriminalpolizei Eckernförde geht von einer Brandstiftung aus. Sie bittet um sachdienliche Hinweise. Melden Sie zur relevanten Zeit zwischen Mitternacht und 01.45 Uhr gemachte verdächtige Beobachtungen der Polizei unter der Rufnummer 9080. Von Interesse sind dabei auch mögliche Beobachtungen im Bereich des nahen Schnellrestaurants an der Ecke Noorstraße.

Sönke Hinrichs

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster