Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Neumünster

28.03.2017 – 14:04

Polizeidirektion Neumünster

POL-NMS: Neumünster Überfall auf Tankstelle

Neumünster (ots)

170328-4-pdnms Überfall auf Tankstelle

Neumünster. Die 20-jährige Angestellte der Star-Tankstelle im Haart alarmierte Montagabend (27.03.17, kurz nach 22 Uhr) die Polizei und zeigte einen Überfall an. Sie gab an, kurz zuvor allein im Verkaufsraum einem mit einem Schal vermummten Mann gegenüber gestanden zu haben. Er forderte die Herausgabe von Bargeld. Eine Waffe führte er sichtbar nicht mit. Der Mann flüchtete mit einem geringen Bargeldbetrag zu Fuß in Richtung Gadeland. Verletzt wurde niemand. Beschreibung: Etwa 170 cm groß und von schlanker Statur. Zur Tatzeit trug der Unbekannte eine hellblaue Regenjacke mit dunkelblauen Absätzen an Schultern und Armen, eine schwarze Jogginghose mit weißem Logo auf dem Oberschenkel, schwarze Adidas-Sneaker und eine dunkle Mütze mit Schriftzug auf der Stirn. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ohne Erfolg. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Neumünster unter der Rufnummer 04321/9450.

Sönke Hinrichs

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Neumünster
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster