Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DO: Polizei fahndet mit Lichtbildern nach mutmaßlichem EC-Karten-Betrüger

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0319 Mit Lichtbildern fahndet die Polizei Dortmund nach einer Person, die im ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

POL-PDNW: Tuning-Kontrollen - Beeindruckendes oder eher bedenkliches Ergebnis?!

Neustadt/Weinstraße (ots) - Polizistinnen und Polizisten aus dem Bereich der Polizeidirektion Neustadt, der ...

30.01.2017 – 15:12

Polizeidirektion Neumünster

POL-NMS: BAB A7
Bönningstedt
Kreis PI - Lkw-Unfall

BAB A7 / Bönningstedt / Kreis PI (ots)

170130-2-pdnms Lkw-Unfall auf der A7 vor Hamburg

BAB A7 / Bönningstedt / Kreis Pinneberg. Rund 40 Minuten Vollsperrung meldete das zuständige Polizei-Autobahnrevier Neumünster anlässlich eines Unfalls auf der A7 in Höhe Bönningstedt, kurz vor der Landesgrenze zu Hamburg. Um 13.40 Uhr (30.01.17) hatte sich im Baustellenbereich ein Auffahrunfall mit zwei Sattelzügen ereignet. Der Fahrer des auffahrenden Sattelzuges aus Spanien wurde mit Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Die Richtungsfahrbahn Süden wurde ab 14.10 Uhr voll gesperrt. Für die ankommenden Einsatzfahrzeuge war auch die Gegenrichtung kurzfristig gesperrt. Der Verkehr Richtung Norden fließt jedoch wieder. Um 14.55 Uhr konnte der linke Fahrstreifen Richtung Hamburg freigegeben werden. Angaben zur Schadenshöhe können noch nicht gemacht werden. Der spanische Sattelzug muss wegen der erheblichen Beschädigungen der Zugmaschine abgeschleppt werden. Es hat sich ein Rückstau bis etwa Henstedt-Ulzburg aufgebaut.

Sönke Hinrichs

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Neumünster
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster