Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Neumünster mehr verpassen.

15.11.2016 – 08:25

Polizeidirektion Neumünster

POL-NMS: BAB A210
Bredenbek
Kreis RD-ECK - Unfall auf der A210

BAB A210 / Bredenbek / Kreis RD-ECK (ots)

161115-2-pdnms Unfall auf der BAB A210

BAB A210 / Bredenbek / Kreis RD-ECK. Unfallhergang - Nach ersten Erkenntnissen der Autobahnpolizei fuhr der Fahrer (28) eines Sprinters heute (15.11.16) gegen 6 Uhr an der Anschlussstelle Bredenbek mit Fahrtrichtung Rendsburg auf die A210 und geriet ins Schleudern, woraufhin er nach rechts von der Fahrbahn abkam. Der 28-Jährige wurde leicht verletzt. Ersthelfer hielten an der Unfallstelle. Der Fahrer eines aus Richtung Kiel kommenden Lkw (24 Tonnen Gesamtgewicht, Betonpumpe) erkannte die Situation zu spät und wollte einem Ersthelferfahrzeug ausweichen. Dabei verlor er die Gewalt über seinen Lkw, prallte gegen die Mittelschutzplanke und geriet dann ebenfalls nach rechts von der Fahrbahn ab. Das schwere Fahrzeug kippte um und blieb auf der Seite im Graben liegen. Der Fahrer wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus nach Rendsburg gebracht. Auch der Audi eines Ersthelfers wurde beschädigt. Weitere Personen kamen nicht zu Schaden. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest. Für die Bergung des Lkw ist der Einsatz eines Krans erforderlich. Dieser ist angefordert. Die Polizei geht davon aus, dass die Bergungsarbeiten bis in die Mittagsstunden andauern. Es wird nachberichtet.

Sönke Hinrichs

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster