Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

POL-ME: Jungbullen auf offener Weide gequält und getötet - Velbert - 1905061

Mettmann (ots) - Die Polizei in Velbert ermittelt aktuell intensiv wegen einer besonders abscheulichen Straftat ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Neumünster

22.07.2016 – 15:26

Polizeidirektion Neumünster

POL-NMS: Neumünster - Fünf Verletzte nach Unfall

Neumünster (ots)

160722-3-pdnms Fünf Verletzte nach Unfall in der Wasbeker Straße

Neumünster. Alle fünf Insassen wurden heute (22.07.16, 12.15 Uhr) bei einem Auffahrunfall in der Wasbeker Straße verletzt, einer von ihnen schwer. Der Unfall ereignete sich mit Fahrtrichtung Innenstadt in Höhe der Zufahrt zur Heinrich-Förster-Kolonie. Der Fahrer (22) eines Audi A4 fuhr auf einen Ford Fiesta auf, der nach rechts auf den Parkplatz zur Kleingartenanlage abbiegen wollte und verkehrsbedingt stoppte. Der Unfallverursacher wurde leicht verletzt. In dem Fiesta wurden der Fahrer (54) schwer und seine Mitfahrerinnen (49, 28, 9 Jahre) leicht verletzt. Alle Verletzten wurden mit Rettungswagen in das Friedrich-Ebert-Krankenhaus gebracht. Die Autos mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf rund 10000 Euro geschätzt. Die Wasbeker Straße war zwischen dem Schwarzen Weg und dem Baumschulenweg bis 13 Uhr voll gesperrt, danach wurde der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbei geführt.

Sönke Hinrichs

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Neumünster
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster