Polizeidirektion Neumünster

POL-NMS: Rendsburg - Festnahme nach Einbruch

Rendsburg (ots) - 160721-1-pdnms Festnahme nach Einbruch

Rendsburg. Polizeibeamte konnten nur wenige Minuten nach einem Einbruch in die Team -Tankstelle in der Friedrichstädter Straße einen 36-jährigen Tatverdächtigen festnehmen. Der Mann ist der Polizei bereits wegen weiterer Eigentumsdelikte bekannt. Er erlitt nach der Festnahme einen epileptischen Anfall und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Den Einbruch gab er zu. Am Mittwochabend (20.07.16, gegen 22.35 Uhr) meldeten aufmerksame Passanten zwei Verdächtige auf dem Tankstellengelände. Kurz darauf gab es einen Knall vom Einschlagen einer Scheibe und zwei Personen flüchteten. Während ein Mann zu Fuß in Richtung Rotenhöfer Weg flüchten konnte, konnte der 36-Jährige noch in Tatortnähe auf seinem Motorroller angetroffen und festgenommen werden. Die Einbrecher hatten es offenbar auf Zigaretten abgesehen.

Sönke Hinrichs

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster

Das könnte Sie auch interessieren: