Polizeidirektion Neumünster

POL-NMS: Neumunster - Überfall auf Tankstelle

Neumünster (ots) - 160622-3-pdnms Überfall auf Tankstelle

Neumünster. Drei bislang unbekannte maskierte Täter raubten am späten Dienstagabend (21.06.16, 22.50 Uhr) einen geringen Bargeldbetrag und ein paar Schachteln Zigaretten bei einem Überfall auf die Tankstelle an der Ecke Brachenfelder Straße / Feldstraße. Das Trio, darunter vermutlich eine Frau, betrat die Tankstelle und forderte die anwesende Mitarbeiterin (32) unter Vorhalt einer Schusswaffe auf, Bargeld herauszugeben. Nur wenige Sekunden später flüchteten die Räuber. Die Kassiererin blieb unverletzt. Der Haupttäter mit der Waffe wird als etwa 180 cm groß und schlank beschrieben. Er trug eine schwarze Jacke, eine dunkle Jeans und eine schwarze Sturmhaube. Der zweite Täter wird ebenfalls als 180 cm groß und schlank beschrieben. Er trug zur Tatzeit eine dunkle Jacke, eine schwarze Sporthose mit roten Streifen, ein schwarzes Cap und einen Schal über Mund und Nase. Der Unbekannte führte eine schwarze Reisetasche mit weißen Nähten bei sich. Bei dem dritten Mittäter soll es sich um eine Frau gehandelt haben. Etwa 180 cm groß und kräftig. Sie trug ein schwarzes Cap und hatte sich ein helles Tuch um den Kopf gewickelt. Sachdienliche Hinweise bitte unter der Rufnummer 9450 an die Polizei Neumünster.

Sönke Hinrichs

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster

Das könnte Sie auch interessieren: