Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HST: Suche nach vermisster Jugendlichen aus Stralsund

Stralsund (ots) - Seit den gestrigen Abendstunden, 19.03.2019, gilt die 16-jährige Sabine PAVLOVA aus ...

POL-SO: Erwitte-Bad Westernkotten - Fahndungsfotos

Erwitte (ots) - Nachdem zwei unbekannte Täter am 01. Februar 2019 in die Soletherme an der Weringhauser ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

07.03.2016 – 15:21

Polizeidirektion Neumünster

POL-NMS: BAB A7
Bönningstedt
Kreis SE - Lkw war überladen

BAB A7 / Bönningstedt / Kreis SE (ots)

160307-1-pdnms Lkw war überladen

BAB A7 / Bönningstedt / Kreis SE. Beamte des Verkehrsüberwachungsdienstes Neumünster kontrollierten heute (07.03.16, 10.30 Uhr) auf dem Parkplatz Bönningstedt einen Lkw mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 3,5 Tonnen. Der marokkanische Fahrer (49) war aus Skandinavien kommend in Richtung Marokko unterwegs. Geladen hatte er diverse Möbel, Geschirr usw. Bei der Kontrolle stellten die Beamten eine Überladung fest. Das Fahrzeug wog tatsächlich fast 5,4 Tonnen. Das macht eine Überladung von mehr als 50 Prozent. Teile der Ladung mussten umgeladen werden. Der Fahrer hatte eine Sicherheitsleistung von 235 Euro zu zahlen.

Sönke Hinrichs

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Neumünster
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster