Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Neumünster mehr verpassen.

28.12.2015 – 12:26

Polizeidirektion Neumünster

POL-NMS: 151228-2 pdnms Unfallflüchtiger konnte ermittelt werden

Neumünster (ots)

151228-2 pdnms Unfallflüchtiger konnte ermittelt werden

Neumünster / Am 27.12.2015, gegen 23.38 Uhr, wurde die Polizei über eine Verkehrsunfallflucht in Neumünster, Stoverweg informiert. Hier wollte der Fahrer eines Pkw auf dem Stoverweg, aus Richtung Gartenstadt kommend, nach links in die Friedrich-Wöhler Straße abbiegen. Dabei landete er, vermutlich wegen unangepasster Geschwindigkeit mit dem Pkw in der Umzäunung der dortigen Auto-Waschanlage und entfernte sich danach unverrichteter Dinge vom Unfallort. Ein umfangreiche Suche nach dem Pkw sowie intensive Ermittlungen führten etwa 2 Stunden später zum Auffinden des Pkw im Stadtteil Einfeld. Hier wurde in der Wohnung seiner Freundin letztendlich auch der 20-jährige Fahrer ausfindig gemacht. Er gab zu den Unfall verursacht zu haben. Wie sich herausstellte bestand für den Pkw kein Versicherungsschutz mehr. Außerdem ergab sich gegen den jungen Mann der Verdacht unter dem Einfluss von Alkohol oder Betäubungsmitteln gestanden zu haben - Atemalkoholtest 0,77 Promille. Dem entsprechend wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Der Führerschien wurde beschlagnahmt. Da der Pkw zur Fahndung ausgeschrieben war, wurden die Kennzeichen entstempelt. Der junge Mann wird sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, Fahren ohne Versicherungsschutz, Verkehrsunfallflucht sowie eines Verstoßes gegen das Alkoholverbot für Fahranfänger verantworten müssen. . Rainer Wetzel

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster