Das könnte Sie auch interessieren:

BPOL-HH: Erhebliche Sachbeschädigungen durch Fußballstörer des HSV in einem ICE- Bereits der zweite Vorfall innerhalb von zwei Wochen-

Hamburg (ots) - Am 16.02.2019 gegen 22.30 Uhr informierte die Verkehrsleitung der DB AG in Hannover die ...

POL-MR: Eisblock durchschlägt Windschutzscheibe - Fahrerin und Beifahrerin verletzt

Marburg-Biedenkopf (ots) - Cölbe - Wie gefährlich nicht entfernte Eisreste von einem Fahrzeugdach sind, ...

16.11.2015 – 15:31

Polizeidirektion Neumünster

POL-NMS: Neumunster - Rauchmelder rettet Leben

Neumünster (ots)

151116-3-pdnms Rauchmelder rettet Leben

Neumünster. Aufmerksame Nachbarn wurden bereits am frühen Samstagmorgen (14.11.15, 02.25 Uhr) auf einen Rauchmelder aufmerksam, der in der Wohnung eines 42-Jährigen lautstark Alarm schlug. Die Einsatzkräfte trafen nur wenige Minuten später an dem Mehrfamilienhaus in der Lornsenstraße ein und öffneten die Wohnungstür. Der Wohnungsmieter war mit einer brennenden Zigarette eingeschlafen und die Matratze hatte Feuer gefangen. Personen- und Gebäudeschaden entstand zum Glück nicht. Dennoch wurde der alkoholisierte Mann (1, 8 Promille Atemalkoholkonzentration) mit dem Rettungsdienst vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr lüftete die Wohnung und rückte wieder ab.

Sönke Hinrichs

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Neumünster
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster