Das könnte Sie auch interessieren:

LPI-GTH: Öffentlichkeitsfahndung - Wer erkennt diese Männer?

Arnstadt - Ilm-Kreis (ots) - Am 18.12.2018 um 13:50 Uhr betraten drei unbekannte Männer ein ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

28.09.2015 – 10:17

Polizeidirektion Neumünster

POL-NMS: BAB A215
Blumenthal - Schwerer Unfall

BAB A215 / Blumenthal (ots)

150928-2-pdnms Schwerer Unfall auf der A 215

BAB A215 / Blumenthal / Kreis RD-ECK. Die Fahrerin (40) und ihr vierjähriger Sohn wurden heute Morgen (28.09.15, 08.20 Uhr) bei einem Alleinunfall auf der A 215 kurz vor Blumenthal (Fahrtrichtung Kiel) schwer verletzt. Nach Feststellung der Autobahnpolizei Neumünster war die Frau mit ihrem VW Golf nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und hatte sich überschlagen. Unfallursächlich könnte nicht angepasste Geschwindigkeit gewesen sein. Mutter und Sohn wurden mit dem Rettungswagen in eine Klinik nach Neumünster gebracht. Der Sachschaden wird auf etwa 2000 Euro geschätzt. Der rechte Fahrstreifen war für die Dauer der Rettungsmaßnahmen gesperrt und konnte gegen 09.45 Uhr wieder freigegeben werden.

Sönke Hinrichs

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Neumünster
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung