Polizeidirektion Neumünster

POL-NMS: 150513-1-pdnms Polizei sucht Pkw-Fahrer nach Unfall

Rendsburg (ots) - 150513-1-pdnms Polizei sucht Pkw-Fahrer nach Unfall

Rendsburg / Am 12.05.2015 Uhr verletzte sich eine Schülerin erheblich als sie mit ihrem Rad stürzte. Die 16- jährige befuhr in Rendsburg den rechten Radweg der Kieler Straße. Aus der Straße Eiland wollte ein Pkw-Fahrer mit seinem Fahrzeug auf die Kieler Straße auffahren. Nach dem Eindruck der Schülerin fuhr der Pkw schnell auf die Einmündung zu, so dass sie befürchtete, es könnte zum Unfall kommen. Sie machte eine Vollbremsung, überschlug sich mit ihrem Rad und stürzte. Der Pkw-Fahrer stieg aus und erkundigte sich nach dem Befinden der 16- jährigen. Im ersten Schock gab sie zu verstehen nicht verletzt zu sein. Erst später zu Hause stellte sich heraus, dass sie Verletzungen erlitten hatte, die eine stationäre Aufnahme in der Imland-Klinik erforderlich machten. Bei dem Pkw soll es sich um einen schwarzen Kleinwagen der Marke Seat gehandelt haben. Der Fahrer war etwa 45 Jahre alt, 1,80m groß, Brillenträger und hatte eine Glatze. Er sowie weitere mögliche Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei in Rendsburg unter der Tel.-Nr. 04331 2080 in Verbindung zu setzen.

Rainer Wetzel

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster

Das könnte Sie auch interessieren: