PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Neumünster mehr verpassen.

04.03.2015 – 10:20

Polizeidirektion Neumünster

POL-NMS: 150303-5 pdnms Sieben Verletzte nach Unfall auf der A 7

A7/ SchülldorfA7/ Schülldorf (ots)

150303-5 pdnms Sieben Verletzte nach Unfall auf der A 7

A7/ Schülldorf. Insgesamt sieben Personen wurden heute (03.03.15) gegen 10:40 Uhr bei einem Unfall auf der A 7 in Höhe des Rastplatzes Ohe Richtung Hamburg verletzt. Die Fahrbahn war dort aufgrund eines Hagelschauers glatt. Der Fahrer eines BMW geriet aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern und rutschte mit seinem Fahrzeug in die Mittelleitplanke. Während die Fahrerin des nachfolgenden Opel rechtzeitig abbremsen konnte, erkannte der Fahrer eines dritten Wagens die Situation zu spät und fuhr ungebremst auf den Opel auf. Alle sieben Insassen der Fahrzeuge, darunter ein 2-jähriges Mädchen, wurden verletzt in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die einspurige Sperrung der Autobahn konnte erst um 13 Uhr nach Reinigung der Fahrbahn wieder aufgehoben werden.

Kai Kröger

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster