Das könnte Sie auch interessieren:

POL-OG: Appenweier, Nesselried - Lamm verendet, Zeugen gesucht

Appenweier (ots) - Wie den Beamten des Polizeipostens Appenweier am heutigen Vormittag gemeldet wurde, halten ...

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

POL-PDLD: Wörth - unsinniger Trend bringt Bußgeld

Wörth (ots) - Wörth; In der letzten Zeit werden bei Verkehrskontrollen vermehrt Fahrzeuge von überwiegend ...

09.02.2015 – 10:19

Polizeidirektion Neumünster

POL-NMS: Neumunster - Wohnungsbrand

Neumünster (ots)

150209-1-pdnms Wohnungsbrand in Neumünster

Neumünster. Vier Menschen wurden gestern Abend (08.02.15) wegen des Verdachts auf eine Rauchgasvergiftung vorsorglich in das Friedrich-Ebert-Krankenhaus gebracht. Um 18.45 Uhr meldete eine Anwohnerin aus dem Mehrfamilienhaus in der Noldestraße 10 starke Rauchentwicklung in der 5. Etage. Feuerwehr und Polizei waren wenige Minuten später am Einsatzort. Mehrere Hausbewohner (50 Personen gemeldet) hatten bereits das Gebäude verlassen. Feuerwehr und Polizei veranlassten die Evakuierung des sechsten und siebenten Stockwerks. Hausbewohner wurden durch die Feuerwehr betreut, die auf einem nahen Parkplatz Zelte aufstellen ließ und Decken ausgab. Gegen 21 Uhr konnten alle Bewohner wieder zurück in ihre Wohnungen. Die vom Brand betroffene Wohnung in der 5. Etage ist derzeit unbewohnbar. Die Mieterin (42) und ihr achtjähriger Sohn wurden vorsorglich in das FEK gebracht. Ebenfalls vorsorglich ins Krankenhaus kam eine Nachbarin (21) mit ihrem Säugling. Der Sachschaden steht noch nicht fest. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei brach das Feuer im Kinderzimmer aus.

Sönke Hinrichs

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Neumünster
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster