Polizeidirektion Neumünster

POL-NMS: Fockbek
Kreis RD-ECK - Unfallzeugen gesucht

Fockbek / Kreis RD-ECK (ots) - 141210-1-pdnms Unfallzeugen gesucht

Fockbek / Kreis RD-ECK. Erheblicher Sachschaden entstand gestern (09.12.14) auf dem Parkplatz einer Bank in der Rendsburger Straße. Eine junge Auszubildende (22) hatte ihren blauen Kleinwagen dort im Zeitraum von 8 Uhr bis 13.40 Uhr abgestellt. Als sie ihn wieder benutzen wollte, stellte sie einen erheblichen Schaden vorn rechts fest. Unter anderem wurde der Scheinwerfer komplett aus der Halterung gedrückt. Der Unfallverursacher entfernte sich leider von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Bereits am Freitag, dem 05.12.14 (18.35 Uhr), wurde ein 19-jähriger Audi-Fahrer bei einem Alleinunfall auf der K 47 (Höhe Alte Lotsenstation) verletzt, als er mit seinem Auto nach rechts von der Fahrbahn abkam. Ersthelfer (im Falle des Unfalls auf der K 47) und etwaige Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Fockbek unter der Rufnummer (04331/61143) in Verbindung zu setzen.

Sönke Hinrichs

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster

Das könnte Sie auch interessieren: