Polizeidirektion Neumünster

POL-NMS: 141118-1-pdnms 2 Schwerverletzte nach Unfall auf der A 7

Emkendorf / A 7 (ots) - 141118-1-pdnms 2 Schwerverletzte nach Unfall auf der A 7

Emkendorf / A 7 / Am 18.11.2014, gegen 11.14 Uhr verunfallte ein dänischer PKW auf der BAB 7, Richtung Norden zwischen der Anschlussstelle Warder und dem Autobahnkreuz Rendsburg. Aufgrund von Übermüdung des Fahrers (37Jahre alt) kam das Fahrzeug ohne Fremdverschulden nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte dort mit mehreren Bäumen. Durch die Kollision wurden die beiden Mitfahrer (57 und 20 Jahre alt), die vorn und hinten rechts im Pkw saßen, schwer verletzt. Der Pkw wurde nach dem Aufprall auf die Bäume zurückgeschleudert und kam auf der Standspur zum Stillstand. Der Fahrer erlitt einen Schock. Aufgrund der schweren Verletzungen kam der Rettungshubschrauber zum Einsatz. Für die Landung musste die A 7 kurzzeitig voll gesperrt werden. Die Verletzten wurden in die Uniklinik Kiel und in die Imlandklinik Rendsburg eingeliefert. Weitere Verkehrsteilnehmer waren an dem Unfall nicht beteiligt. Gegen 12.44 Uhr waren Unfallaufnahme- und Bergungsarbeiten beendet und die Fahrbahn konnte wieder freigegeben werden. An dem Pkw entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 8000,00 EUR.

Rainer Wetzel

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster

Das könnte Sie auch interessieren: