Polizeidirektion Neumünster

POL-NMS: Rendsburg - Quintett nach Ladendiebstahl festgenommen

Rendsburg (ots) - 140729-3-pdnms Quintett nach Ladendiebstahl festgenommen

Rendsburg. Mitarbeiter eines Einkaufsmarktes in der Schleswiger Chaussee beobachteten gestern (28.07.14, gegen 20.45 Uhr) drei Frauen und zwei Männer, die sich in mehreren Abteilungen verdächtig verhielten. Schließlich wurde beobachtet, dass Diebesgut zu einem auf dem Parkplatz abgestellten Auto gebracht wurde. Die Polizei wurde alarmiert. Gegen 21.15 Uhr konnten drei Frauen und zwei Männer polnischer Staatsangehörigkeit im Alter von 20 bis 46 Jahren festgenommen werden. Im Fahrzeug fanden die Beamten unter anderem Rasierklingen, aber auch Bekleidungsstücke, die offensichtlich aus Diebstählen stammten. Alle fünf Personen waren bislang nicht polizeilich in Erscheinung getreten. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurden die Personen nach Sicherstellung des Diebesguts und Zahlung einer Sicherheitsleistung entlassen.

Sönke Hinrichs

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster

Das könnte Sie auch interessieren: