Polizeidirektion Neumünster

POL-NMS: Neumünster - Motorradfahrer schwer verletzt

Neumünster (ots) - 140710-3-pdnms Motorradfahrer schwer verletzt

Neumünster. Ein Motorradfahrer (24) wurde gestern (09.07.14, 19.25 Uhr) in der Rendsburger Straße schwer verletzt, als er auf einen Opel Corsa auffuhr. Der junge Mann stürzte schwer und wurde mit einem Rettungswagen in das Friedrich-Ebert-Krankenhaus eingeliefert. Der Unfall ereignete sich in Höhe der Hausnummer 82, als die Opel-Fahrerin (27) mit Fahrtrichtung Holstenhalle auf dem linken Fahrstreifen stoppte, um nach links auf ein Grundstück abzubiegen. Das verkehrsbedingte Halten übersah der nachfolgende Fahrer der Honda offenbar und es kam zum Zusammenstoß. Ersthelfer kümmerten sich um den Verletzten. Die Autofahrerin blieb unverletzt. Beide Fahrzeuge mussten nicht fahrbereit abgeschleppt werden. Die Kieler Staatsanwaltschaft ordnete die Hinzuziehung eines Sachverständigen an. Der Sachschaden wird auf rund 5000 Euro geschätzt.

Sönke Hinrichs

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster

Das könnte Sie auch interessieren: