Polizeidirektion Neumünster

POL-NMS: Rendsburg - Zwei Leichtverletzte nach Unfällen

Rendsburg (ots) - 140701-3-pdnms Zwei Leichtverletzte nach Unfällen

Rendsburg. Zwei Menschen wurden gestern (30.06.14) bei Unfällen im Stadtgebiet Rendsburgs leicht verletzt. Der Sachschaden blieb gering. Um 17.10 Uhr stürzte ein 56-jähriger Radfahrer in Höhe der Zufahrt zu einem Discounter in der Schleswiger Chaussee und prallte gegen einen VW Polo einer 45-jährigen Autofahrerin. Diese konnte den Unfall nicht verhindern. Der Radfahrer hatte den Radweg der Schleswiger Chaussee befahren. Die Fahrerin (23) eines VW Golf fuhr in gleicher Richtung und wollte den Radweg auf den Parkplatz des Discounters überqueren. Dabei übersah sie den Radfahrer. Im Zuge seines Ausweichmanövers stieß dieser mit dem Polo zusammen. Um 19.15 Uhr wurde der Fahrer (57) eines Motorrollers Yamaha leicht verletzt, als er in der Kieler Straße von einem Autofahrer (31) übersehen wurde, welcher mit seinem Mercedes ein Grundstück rückwärts verließ. Es kam zum Zusammenstoß.

Sönke Hinrichs

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster

Das könnte Sie auch interessieren: