Polizeidirektion Neumünster

POL-NMS: 140306-2-pdnms 9-jähriger Junge wurde angefahren

Nortorf (ots) - 140306-2-pdnms 9-jähriger Junge wurde angefahren

Nortorf /Am 06.03.2014, gegen 12.55 Uhr wurde ein 9-jähriger Schüler auf dem Nachhauseweg von der Schule in Nortorf angefahren. Er war mit seinem Rad auf dem Rad- und Gehweg der Bargstedter Straße, Richtung Ortsausgang unterwegs. An der Einmündung zum Kuckucksweg wurde er von einem Pkw angefahren. Der Fahrer / die Fahrerin des Pkw hatte zuvor anderen vorfahrtberechtigten Verkehr durchfahren lassen und den Jungen offenbar übersehen. Der Schüler wurde am Bein gestreift stürzte jedoch nicht. Der Pkw vermutlich silberfarben mit dem Kennzeichen RD - ?? 555 fuhr danach einfach weiter, ohne sich zu kümmern. Der Junge wurde leicht am Bein verletzt. Die Polizei in Nortorf bittet nun die Fahrerin bzw. Fahrer des Pkw oder aber Zeugen die etwas zu dem Unfall oder zu dem Fahrzeug sagen können sich unter der Tel.-Nr.: 04392 / 47100 zu melden.

Rainer Wetzel

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster

Das könnte Sie auch interessieren: