Polizeidirektion Neumünster

POL-NMS: BAB A7
Neumünster - Festnahmen und Sicherstellungen auf der Autobahn

BAB A7 / Neumünster (ots) - 140129-2-pdnms Festnahmen und Sicherstellungen auf der Autobahn

BAB A7 / Neumünster. Einer Funkstreife des Polizei-Autobahnreviers Neumünster fiel heute Früh (29.01.14, gegen 9 Uhr) ein mit drei Männern besetzter Chrysler Voyager auf, der offenkundig stark beladen auf der A7 in Richtung Hamburg unterwegs war. In Höhe Neumünster-Nord wurde der Van mit dem rumänischen Kennzeichen von der Autobahn gelotst und kontrolliert. Dabei fanden die Beamten in dem Fahrzeug und der Dachbox diverses Werkzeug, elektrische Geräte, Bekleidung, Digitalkameras, Handys usw. Bei der weiteren Überprüfung stellte sich heraus, dass die Männer im Alter von 22, 23 und 39 Jahren über Dänemark aus Schweden einreisten. In Göteborg (S) waren sie wegen Ladendiebstahls aufgefallen, was ein mitgeführtes Schreiben der schwedischen Polizei dokumentierte. Teile des Werkzeugs (Nummernträger) konnten bereits Einbrüchen in Deutschland zugeordnet werden. Das Trio wurde vorläufig festgenommen und der Kripo zur weiteren Sachbearbeitung übergeben. Die Ermittlungen dauern an.

Sönke Hinrichs

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster

Das könnte Sie auch interessieren: