Polizeidirektion Neumünster

POL-NMS: L 328
Nienkattbek
Kreis RD-ECK - Drei Verletzte nach Frontalzusammenstoß

L 328 / Nienkattbek / Kreis RD-ECK (ots) - 140127-2-pdnms Drei Verletzte nach Frontalzusammesntoß

L 328 / Nienkattbek / Kreis RD-ECK. Drei Menschen wurden heute (27.01.14, 08.30 Uhr) bei einem Verkehrsunfall auf der L 328 bei Nienkattbek verletzt, zwei von ihnen schwer. Die Fahrerin (22) eines Twingo war in Fahrtrichtung Rendsburg am Ausgang einer leichten Linkskurve in den Gegenverkehr geraten und frontal mit einem anderen Kleinwagen (japanischer Hersteller) kollidiert. Die 22-Jährige wurde mit einem Rettungswagen in die Imlandklinik nach Rendsburg gebracht. In dem anderen Fahrzeug wurden beide Insassen (Fahrer 43, Beifahrerin 41) eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden. Rund eine Stunde waren die Rettungskräfte aus Rendsburg, Jevenstedt und Nienkattbek beschäftigt, die Insassen aus dem stark zerstörten Pkw zu befreien. Die Verletzten wurden in Kliniken nach Rendsburg und Kiel gebracht. Die L 328 war rund eineinhalb Stunden voll gesperrt, eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet. Der Sachschaden wird auf rund 10000 Euro geschätzt.

Sönke Hinrichs

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster

Das könnte Sie auch interessieren: