PD Rheingau-Taunus KvD - Polizeipräsidium Westhessen

POL-RTK: Pressemitteilung

Bad Schwalbach (ots) - Zu einem folgenschweren Unfall kam es am Dienstag, 26.09.2017 gegen 11:25 Uhr in Aarbergen-Michelbach. Ein Mitarbeiter einer Baufirma befuhr mit seinem LKW 7,5Tonner die Heerstraße aus Richtung Hauptstraße und wollte in die Straße "Schöne Aussicht" einbiegen. Am LKW angehängt war ein Anhänger, auf dem sich ein Minibagger und eine Asphaltschneidemaschine befand. Beim Anfahren vernahm der Fahrer einen lauten Knall und bemerkte, dass sich der Anhänger vom Zugfahrzeug gelöst hatte. Da die Heerstraße in diesem Bereich ein Gefälle von ca. 17% hat, rollte der Anhänger samt Ladung rückwärts den Berg hinunter. Zunächst prallte er gegen einen geparkten PKW und schob diesen ca. 20m bergab gegen einen Stromverteilerkasten, welcher zerstört wurde. Im Anschluss geriet der Anhänger nach ca. 10 Metern von der Fahrbahn ab und rollte auf ein Privatgrundstück. Im dortigen Hang geriet er mit den rechten Reifen in eine ehemalige Sickergrube und kippte wenige Meter vor einer Hauswand um. Nach den ersten Ermittlungen war das Abreißen der Kugelkopf-Anhängerkupplung ursächlich für den Unfall. Glücklicherweise befanden sich zum Zeitpunkt des Unfalls keine Fußgänger auf der Fahrbahn oder dem Gehweg. Der Gesamtschaden wird auf über 20.000 Euro geschätzt. Zu weiteren Ermittlungen wurden, nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft, die beschädigten Teile der Anhängerkupplung sichergestellt und werden gutachterlich untersucht.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Rheingau-Taunus
Kommissar vom Dienst

Telefon: (06124) 7078-0
E-Mail: KvD.Bad.Schwalbach.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Rheingau-Taunus KvD - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Rheingau-Taunus KvD - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: